Logo Hospizdienst Gerlingen NEU2023

Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen sollen nach einer qualifizierten Ausbildung in der Lage sein, den vielfältigen und unterschiedlichen Bedürfnissen schwerkranker und sterbender Menschen, ihren Freunden und Angehörigen gerecht zu werden. Im Mittelpunkt stehen die seelischen, geistigen, körperlichen und sozialen Situationen der zu begleitenden Menschen. Dies verdeutlicht den hohen Stellenwert der Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit und der palliativen Versorgung - wir freuen uns über jeden/jede, die Kraft und Zeit in einer schwierigen Lebenssituation schenken kann. Trotz belastender Umstände bleibt den Sterbenden und ihren Angehörigen durch diese Unterstützung eine größtmögliche Lebensqualität erhalten.

 

Die Tätigkeit ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen umfasst besonders:

- Den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung in der Begleitung schwerstkranker oder sterbender Menschen

- Gemeinsam herausfinden, was trösten kann.

- Sitzwache, um die Angehörigen stundenweise zu entlasten

- Besitand in der Sterbestunde - wenn es vom Betroffenen gewünscht ist

- Begleitung auch im Pflegeheim oder im Krankenhaus

- Begleitung der Angehörigen und Freunde im Trauerfall

 

Die ehrenamtlichen Hospizhelfer haben jederzeit einen Ansprechpartner und auch während der Begleitungen finden ein regelmäßiger Austausch, Fallbesprechungen und Supervisionen statt.