Logo Hospizdienst Gerlingen NEU2023

Beitragsseiten

Datenschutz

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten unserer Klienten. Rechtsgrundlage hierfür ist der Artikel 6 Abs. 1 lit. b) der EU-Datenschutzgrundverordnung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, soweit dies für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Klienten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage eines Klienten erforderlich ist. Verträge im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sind hier Pflegeverträge, Behandlungsverträge, Teilnahmeverträge oder Hausnotrufverträge.

Des Weiteren erheben und verarbeiten wir Gesundheitsdaten unserer Klienten. Gesundheitsdaten verarbeiten wir in dem Umfang, wie es zur Planung und Durchführung der vom Klienten beauftragten Leistungen erforderlich ist. Grundlage hierfür ist der Artikel 9 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit § 22 des Bundesdatenschutzgesetzes.

Die Daten sind zum Zweck der Gesundheitsvorsorge, für die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- und Sozialbereich oder aufgrund eines Vertrags der betroffenen Person mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs erforderlich. Diese Daten werden von pflegerischem und ärztlichem Personal oder durch sonstige Personen, die einer entsprechenden Geheimhaltungspflicht unterliegen, oder unter deren Verantwortung verarbeitet.

Wir erheben nur die Daten, die uns der Klient oder sein beauftragter Arzt oder Apotheker mitteilt. Darüber informieren wir jeden Klient bei der Erhebung, in der Regel erfolgt dies beim Erstbesuch/Aufnahmegespräch.

Die Gesundheitsdaten werden an pflegerisches und ärztliches Personal und an sonstige Personen, die der Geheimhaltungspflicht unterliegen und in einem Vertragsverhältnis mit dem Klienten stehen, übermittelt, soweit das Vertragsverhältnis dies erfordert und es zur Planung und Durchführung der pflegerischen und medizinischen Versorgung notwendig ist. Dies sind insbesondere versorgungsbeteiligte Ärzte und Pflegefachkräfte sowie Apotheker und Krankenhaus- und Pflegeheimpersonal.

Verantwortliche Person für die Datenverarbeitung ist Reinhard Ernst, In der Au 10, 71229 Leonberg, Telefon 07152/9203-14, Mailadresse edv(at)sozialstation-leonberg.de.

Die Daten werden ausschließlich auf eigenen Rechnern am Standort unseres Vereins gespeichert. Dabei werden branchenübliche Standards des Datenschutzes und der Datensicherheit eingehalten. Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten.

Jeder Klient hat das Recht, seine Daten am Standort einzusehen. Wir löschen alle Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Datenschutzbeauftragter ist Frau CLaudia Weber, In der Au 10, 71229 Leonberg, Telefon 07152/9203-0, Mailadresse dsb(at)sozialstation-leonberg.de.

Aufsichtsbehörde ist der der Landesbeauftragte für den Datenschutz, Königstraße 10A, 70173 Stuttgart, Telefon 0711/6155410.